(19.3.01 / 10:54 Uhr)
England bekommt die Maul- und Klauenseuche einfach nicht in den Griff


In England bekommt man die Maul- und Klauenseuche einfach nicht in den Griff. Neben Verdächtigungen, dass illegale Tiertransporte durchgeführt wurden, sind immer mehr Höfe bzw. Betriebe von MKS betroffen.

Die Anzahl der betroffenen Höfe ist mittlerweile auf über 300 Stück gestiegen. Ein Ende ist derzeit nicht abzusehen.

Wann die Maul- und Klauenseuche in England eingedemmt wird, steht wahrlich in den Sternen. Es können noch Monate vergehen.

HomeAdresseninternationale SituationImpressum

 

 


.