(18.3.01 / 16:11 Uhr)
Haben Englands Bauern die Maul- und Klauenseuche noch gefördert?


In England stellt man sich inzwischen die Frage, ob Bauern während des strikten Transportverbotes betroffene Tiere in nicht infizierte Gebiete transportiert haben.

Unterdessen erwägt die britische Regierung sämtliche Reitveranstaltungen abzusagen, da die gefahr der Übertragung zu hoch sei. Pferde sind klassische Virusträger, können aber an der Maul- und Klauenseuche nicht erkranken; zumindest ist kein entsprechender Fall bekannt.

HomeAdresseninternationale SituationImpressum

 

 


.